Um ein gerechtes Europa zu verwirklichen, muss die neoliberale Politik und die Politik der Austerität ein Ende finden.

Diese Politik ist ein Grund für die sozialen Verfehlungen in der Europäischen Union in den letzten Jahren. Die Interessen der Bürger*innen dürfen nicht länger hinter dem Profitstreben von Banken und Konzernen zurückstehen.

Dazu muss eine Umverteilung von Reich zu Arm organisiert werden, das Steuer- und Bankensystem muss harmonisiert und Steuertrickserei
bekämpft werden.

Kategorien: Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.