Mohammad Eibo in den Landesvorstand gewählt

Mohammad Eibo, unser Kandidat für den Landesvorstand der #NRWJusos, ist mit großer Zustimmung gewählt worden. Wir sind von diesem Ergebnis überrascht und überwältigt. Mo, das ist ne bärenstarke Leistung von dir! Wir können nur unseren Hut ziehen und gratulieren! Der Glückwunsch zu seiner Wahl aber ist verbunden mit den Aufgaben, die Mo sich zum Thema gemacht hat. Mit feministischer Arbeit, Bildungsgerechtigkeit und Klimaschutz auf der inhaltlichen Ebene und Verbands- und Awarenessarbeit auf der strukturellen Ebene Weiterlesen…

Gegen die Nazis auf der Straße

Am 03.09 veranstaltete das Bündnis “Hilchenbach gegen Rechts” einen Demozug und ein anschließendes Fest am Hilchenbacher Markt. Auslöser war der von dem Antisemiten Julian Bender und seiner Nazi- Kleinstpartei „Der III.Weg“ veranstaltete „Tag der Heimattreue“. Zeitweise versammelten sich über 700 Menschen in Hilchenbach, um den Neonazis zu zeigen, wie wenig man von ihnen hält und dass sie in #Hilchenbach niemals ein Zuhause finden werden. Wir wollen uns bei allen bedanken, die bei der Planung und Weiterlesen…

Auf der Juso Landeskonferenz

Heute ist ein großartiger Tag für uns als Verband! Mit Mohammad Eibo sitzt ab sofort ein Juso aus Siegen-Wittgenstein für uns im LandesvorstandMo hat mit 124 von 135 Stimmen, also 91,9%, das beste Ergebnis aller Kandidierenden bekommen und wir könnten stolzer nicht sein. Wir wünschen dir alles Gute für dein neues Amt, du hast es dir wirklich verdient! Neben Mo wird unser tolles Delegiertenteam von Dicle Aslan vervollständigt. Vielen Dank an euch beide

Erinnerung an den Mauerbau

Der Mauerbau war die Kapitulation des diktatorischen DDR-Regimes vor der eigenen Bevölkerung. Er war das Eingeständnis, dass die Bürgerinnen und Bürger der DDR den Staat in einem Maße ablehnten, der für diesen existenzbedrohend war. Man könnte sagen, der 13. August 1961 war der Anfang vom Ende der DDR, auch, wenn das tatächliche Ende mit dem Fall der Mauer erst knapp 30 Jahre später kommen sollte. Der Bau der Mauer begann mit dem Abriegeln der Grenze Weiterlesen…

Spenden von den Spielplatzfesten überreicht

Die Spielplatzfeste in Hilchenbach und Bad Laasphe waren ein voller Erfolg! Im Rahmen der Landtagswahl, haben wir gemeinsam mit unserem Landtagskandidaten Samir Schneider das Spielplatzfest in Hilchenbach mitorganisiert. Als der Ukrainekrieg am 24.02 begann, waren wir uns schnell einig, bei den Festen eine Spendenaktion für die AWO Ukraine Flüchtlingshilfe zu starten. Die Veranstaltungen wurden von den Familien und Kindern bei bestem Wetter hervorragend angenommen, neben einer Hüpfburg, vielen abwechslungsreichen Spielgeräten und Kinderschminken, gab es auch Weiterlesen…

Es ist Zeit für Equal Pay!

Heute startet die Europameisterschaft in England und über die Frage, ob Frauen beim DFB dasselbe verdienen sollten wie die Männer, wird viel diskutiert. Nach dem ersten Titel bei einer Frauen-Europameisterschaft 1989 wurde an die siegestrunkenen deutschen Spielerinnen einst ein Kaffeeservice ausgereicht. Seit jenem Finale hat Deutschland noch sieben weitere Male die EM gewonnen und es hat sich zum Glück viel getan. Inzwischen lobt der Verband für die Fußball-EM in England (6. bis 31. Juli) die Weiterlesen…

Mohammad Eibo für den Landesvorstand nominiert

Auf unserer Mitgliederversammlung wurde unser Stellvertretender Vorsitzender Mohammad Eibo von uns für den Landesvorstand der NRW Jusos nominiert. Unser Vorsitzender Daniel Stettner dazu: “Wir freuen uns sehr, dass Mohammad Siegen-Wittgenstein künftig auf Landesebene vertreten will. Er ist ein sehr engagiertes Mitglied unseres Verbandes und hat auf kommunaler Ebene vieles anstoßen können. Mohammad will gerade durch seine Erfahrungen als Geflüchteter in diesem Land eine neue und wichtige Perspektive in den Landesvorstand einbringen. Wir wünschen ihm für seine Kandidatur viel Erfolg Weiterlesen…