Algorithmen dürfen gesellschaftliche Ungleichheiten nicht zementieren!
Zunehmend geraten die Auswirkungen von Algorithmen in den Fokus. Insbesondere innerhalb sozialer Medien verstärken sie Filterbubbles, bevorzugen Fake-News oder stufen Inhalte von konkurrierenden Plattformen zurück.
Wir unterstützen die Idee eines Gleichbehandlungsgesetz für Algorithmen, das vermeidet, dass gewisse Inhalte oder Konsument*innen benachteiligt werden.
Kategorien: Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.