Doppelte Solidarität bedeutet für unsere politische Arbeit konkret, solidarisch an der Seite der progressiven Kräfte in Israel und Palästina zu stehen, bei all unseren Positionierungen die unterschiedlichen Lebensrealitäten und Narrative anzuerkennen
und die Perspektive unserer Partner*innen in der Region einzunehmen.
Es bedeutet nicht, an der Seite einer einzelnen Konfliktpartei zu stehen, sondern auf der Seite derjenigen, die sich in der Region für eine friedliche Lösung des Konfliktes einsetzen.
Wir verstehen, dass auch innerhalb von Konflikten Gesellschaften keine homogenen Gruppen sind, sondern auch dort unterschiedliche Perspektiven und Lebensrealitäten aufeinandertreffen.
Doppelte Solidarität bedeutet stets auch
Widersprüche auszuhalten und konfliktsensibel zu kommunizieren. Ein Grundsatz unserer internationalistischen Arbeit.
Kategorien: Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.